Magnetische Akupunktur-Einlegesohlen (1 Paar)
Magnetische Akupunktur-Einlegesohlen (1 Paar)
Magnetische Akupunktur-Einlegesohlen (1 Paar)
Magnetische Akupunktur-Einlegesohlen (1 Paar)
Magnetische Akupunktur-Einlegesohlen (1 Paar)
Magnetische Akupunktur-Einlegesohlen (1 Paar)

Magnetische Akupunktur-Einlegesohlen (1 Paar)

Verkäufer
Magnisole
Normaler Preis
€24,90
Normaler Preis
Sonderpreis
€24,90
Einzelpreis
pro 
Verfügbarkeit
Ausverkauft
exkl. MwSt.

  • Verringert Ganzkörperschmerzen, Rückenschmerzen, Gelenkschmerzen
  • Verbessert die Durchblutung des gesamten Körpers
  • Fördert den Fettabbau und hilft somit beim Abnehmen
  • Regt die Leberfunktion an und unterstützt beim Entgiften
  • Steigert die Körperenergie auf natürliche Weise
  • Verbessert die Körperhaltung
  • Massiert Triggerpunkte und löst Blockaden
  • Keine Medikamente, keine Stimulantien, keine Chemikalien, keine Nadeln
  • Einfache und flexible Anwendung
  • Jede Packung enthält 2 Einlegesohlen (1 Paar)
Rabatt beim Kauf von 2 oder mehr Packungen!
 Menge
Preis
1 (Paar)
24,90€  (24,90€/Paar)
2 (Paar)
39,90€  (19,95€/Paar)

Was sind magnetische Akupunktur-Einlegesohlen?

Die Therapie mit magnetische Akupunktur-Einlegesohlen findet ihre Anwendung in der Ganzheitstherapie des Menschen, die ihren Ursprung in der traditionell Chinesischen Medizin (TCM) hat.

Hierbei wird die therapeutische Wirkung von Magneten und die heilende Wirkung von Akupunktur kombiniert und eine Genesung des Körpers erzielt.

Magnetische Akupunktur an den Füßen soll den gestörten Energiefluss im Organismus normalisieren: Die auf den Meridianen liegenden Akupunkturpunkte werden mittels positiv-geladenen Magneten angeregt, der aus dem Takt geratene Energiestrom wird so behutsam reguliert.

Jeder dieser Punkte steht in Verbindung mit einem bestimmten Organ oder Organkreis und hat eine genau definierte Heilwirkung. Für die Magneten werden deshalb nur dafür konzipierte positiv-geladene Magneten an den richtigen Trigger-Punkten verwendet.

Das erkrankte Organ wird also indirekt über Außenstellen auf den Füßen, die Akupunkturpunkte, beeinflusst und nicht wie in der klassischen Schulmedizin direkt behandelt. Akupunktur balanciert die Energie der Organe aus und regt diese zur Selbstheilung an. Viele funktionelle Erkrankungen – das sind Erkrankungen, bei denen kein dauerhafter Organschaden vorliegt – können dadurch erfolgreich behandelt werden. Schädliche Nebenwirkungen, wie sie medikamentöse Therapien oft begleiten, treten bei richtiger Anwendung der Akupunktur nicht auf.

Wie funktionieren magnetische Akupunktur-Einlegesohlen?

Wird eine bestimmte Zone am Fuß stimuliert, kann dies das entsprechende Organ über bestimmte Energieströme erreichen und eine bessere Durchblutung bzw. Selbstheilungskräfte in Gang setzen.

Eine gute Durchblutung ist für jedes Organ lebenswichtig, denn das Blut ist das Transportmittel für Sauerstoff, sämtliche Aufbaustoffe, Hormone, Antikörper und übernimmt den Abtransport von Abfallprodukten.

Areale, die erkrankte oder gestörte Organe repräsentieren, sind gemäß der Reflextherapie schmerzempfindlicher oder in ihrer Struktur verändert, z.B. verhärtet.

Diesen Regionen widmet sich die Therapie mit Akupunktur-Einlegesohlen, die verschiedene Akupunkturpunkte, mit geladenen Magneten und speziell konzipierten Noppen am Fuß stimuliert und darauf abzielt, so eine Besserung der Organ und Körperfunktion zu bewirken.

Zudem werden Mechanismen zur Schmerzkontrolle aktiviert: durch die Reize an bestimmten Stellen wird die Schmerzempfindlichkeit in bestimmten Gehirnbereichen gehemmt.

Durch die positiv-geladenen Magneten am Fuß werden Entspannung und Linderung von Schmerzen durch die Bildung von körpereigenen morphinartigen Substanzen, den Endorphinen, und Nerven-Überträger-Substanzen, den Neurotransmittern, erzielt. Endorphine und Neurotransmitter wirken schmerzlindernd und psychisch entspannend.

Zudem bewirkt Akupunktur die Freisetzung von Wachstumshormonen. Diese fördern die Regeneration im Gewebe, z. B. in den Gelenken, was insbesondere bei Kniearthrosen die Wirksamkeit dieser Therapie begründet.

Anwendung

  1. Entfernen Sie die aktuellen Sohlen Ihrer Schuhe.
  2. Platzieren Sie die neuen Magnetischen-Akupunktur-Einlegesohlen mit Ihren aktuellen Sohlen Rücken an Rücken.
  3. Wenn Ihre Originalsohlen kürzer sind als die neuen Einlagen, können Sie die neuen Sohlen entsprechend der Größe Ihrer aktuellen Einlagen schneiden.
  4. Setzen Sie die neuen Einlagen in Ihre Schuhe ein.
  5. Genießen Sie die tägliche Massage und freuen Sie sich auf die Verbesserung Ihrer Gesundheit!

 

Dauer der Behandlung

Die Akupunktur-Einlegesohlen können grundsätzlich durchgehend angewendet werden. Sie unterstützen Ihre Gesundheit & Fitness.

Die Magneten in der Akupunktur-Einlegesohle besitzen eine positive Ladungskraft, die sich beim Tragen aktiviert und für den Körper therapeutisch wirkt.

Diese heilende Ladung der Magneten behält bis zu 8 Wochen seine volle Stärke. Danach wird strengstens empfohlen, die Magneten, bzw. die Einlegesohlen mit neuen auszutauschen, damit die maximale therapeutische Wirkung gewährleistet werden kann.